Türchen Nr. 17


 Habt ihr noch genug Plätzchen oder braucht ihr Nachschub?

Eigentlich ist ja mein "Großer" gar kein süßer, doch wenn es um Plätzchen geht muss ich am besten die Dosen verstecken.

Letztens habe ich im Fernsehen bei "Enie backt" ein Rezept von Snowballs gesehen. 

Heute bekommt ihr das Rezept hier bei mir ;-)

100 g Zartbitterschokolade
50 g Butter
1 Ei
1 Eigelb
60 g Zucker
100 g Mehl
1 EL Kakaopulver
1/4 TL Backpulver
1 Prise Salz
und Puderzucker

Kleingehackte Schokolade und Butter im Wasserbad flüssig werden lassen.
Schokoladen-/Buttermischung in eine Rührschüssel geben und etwas auskühlen lassen.
Eier und Zucker unterrühren. Mehl mit Kakaopulver, Backpulver und Salz mischen und ebenfalls unterrühren.

Teig 2 Stunden im Kühlschrank stellen.

Aus der Schokoladenmasse walnussgroße Portionen abstechen und zu Kugeln formen. 
Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.



In eine Schüssel den Puderzucker geben.
Die Kugeln nacheinander in den Puderzucker wälzen. Sie müssen richtig damit bedeckt sein.




Wieder mit etwas Abstand auf das Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen bei Ober-/Unterhitze 170 Grad 15 Minuten backen.
Die Kugeln zerlaufen zu Plätzchen und springen etwas auf und schmecken himmlisch schokoladig.



Viel Freude beim nachbacken.

Eure





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, daß du dir die Zeit genommen hast, einen Kommentar zu hinterlassen.